Highland Cuttles 2017-02-09T10:37:13+00:00
DER SEEBURGHOF

Highland Cattles

Auf dem Seburghof wohnen rund 10 Schottische Rinder. Das Schottische Hochlandrind, Highland Cattle oder Kyloe genannt, ist eine Rasse des Hausrindes. Sie ist die älteste registrierte Viehrasse, die ersten Tiere wurden 1884 registriert. Bis im Jahre 1995 war in der Schweiz der Import aller vom Bund nicht geförderten Rindviehrassen verboten, mit Ausnahme einiger Exoten im Zoo. Vorbei sind nun die Zeiten, als unsere Hornträger als Attraktion des Zirkus Knie oder zwischen Elefanten, Tiger und Bären im Basler Zoo ausgestellt wurden.

Es handelt sich um eine sehr extensive Rasse, die sich durch Robustheit, Widerstandskraft, einen ausgeprägten Herdentrieb und vorzügliche Muttereigenschaften auszeichnet. Die Tiere sind sehr genügsam, anspruchslos und anpassungsfähig. Die imposanten Hörner und die langen Haare geben den Tieren ein urtümliches Aussehen.

Seit 2005 wird auf dem Seeburghof eine kleine Gruppe (4 Mutterkühe, Kälber und Nachzuchtrinder) gehalten. Das Schottische Hochlandrind eignet sich zur Pflege und Nutzung von extensiven Wiesen. Unsere Hochlandrinder leben das ganze Jahr auf ausschliesslich auf der Weide. In der Winterzeit steht ein gedeckter Unterstand zur Verfügung. Gefüttert wird ausschliesslich mit Heu, ohne jegliches Kraftfutter. Für die natürliche Fortpflanzung sorgt ein reinrassiger Zuchstier, welcher jeweils einige Wochen auf dem Hof Urlaub machen darf.